Blog

11.03.2020
Goldene Milch-Kurkuma Latte

Die schmeckt nicht nur wunderbar und wärmt den Körper, es wird ihr auch eine gesundheitsfördernde Wirkung auf Körper und Geist nachgesagt. Dieses Jahrhunderte alte ayurvedische Getränk wirkt heilend, anregend und reinigend.

Der goldenen Milch wird folgende Wirkung nachgesagt:

  • sie soll stark entzündungshemmend und Gelenkschützend sein
  • Immunsystem stärkend
  • Verdauungsfördernd
  • Antioxidativ
  • sie soll die Leberfunktion anregen und den Körper bei der Entgiftung unterstützen
  • es wird ihr auch eine geistig anregende Wirkung nachgesagt

Für ein Glas goldene Milch braucht ihr folgende Zutaten:

300ml Pflanzenmilch, ein Stück Kurkuma (2-3 cm) oder ein EL Kurkumapulver (je mehr ihr davon verwendet, desto schärfer wird das Getränk), 1/4 Teelöffel frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, 1/4 TL Zimt, 1/2 TL Kokosöl, eine Prise Muskatnuss, Kardamom und Nelke, 1 TL Honig

Zubereitung: Gebt die Zutaten in einen Mixer und mixt alles durch bis eine feine Konsistenz entsteht (eventuell durch ein feines Sieb gießen), anschließend für 2-3 Minuten auf kleiner Stufe köcheln. Nach Belieben kann die Milch mit einem Milchaufschäumer aufgeschäumt werden.

Tipp: Wer nicht genug Zeit hat, seine Gewürzmischung selbst zuzubereiten, der kann auf eine fertige Mischung (z.B. ein Bioprodukt aus dem Reformhaus) zurückgreifen.

Für alle Menschen geeignet? Bei Leber- oder Gallenprobleme sollte Kurkuma nicht oder nur nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden. Kurkuma könnte Medikamente wie etwa Blutverdünner beeinflussen und der Blutzuckerspiegel kann gesenkt werden – bitte immer wohldosiert einnehmen!

Beitrag teilen