Blog

03.06.2020
Akupunkturpunkt Magen 36

Es gibt eine Redewendung: Nimm Magen 36 der passt immer, egal was fehlt. Er wird unteranderem der „Punkt der Langlebigkeit“ oder „der Punkt der hundert Erkrankungen“ genannt. Laut Erzählungen massierten Chinesische Soldaten alle drei Meilen diesen Punkt um die Energie aufzubauen und weiter marschieren zu können.

Magen 36 ist einer der wichtigsten Punkte der Akupunktur. Er ist ein Tausendsassa mit sehr großem Anwendungsspektrum starker Wirkung und einer Vielzahl positiver Auswirkungen. Er wird dem Element Erde zugeordnet und befindet sich ca. 4 Fingerbreit unter der Kniescheibe, in der Vertiefung zwischen Schienbein und Schienbeinmuskel.

Anwendung: Massieren sie diesen Punkt mit kleinen kreisenden Bewegungen ca. 30 Sekunden mit mittelstarkem Druck. Behandeln sie den Punkt drei- bis viermal täglich bei akuten Beschwerden kann die Häufigkeit gesteigert werden. Vertrauen sie ihrem Gefühl!

Wirkung: Dieser Punkt wirkt belebend für den gesamten Magenmeridian, reduziert Schmerz und Schwellung, harmonisiert den Magen, reguliert und stärkt das Qi, aktiviert das Yang und nährt das Yin, wirkt ausgleichend und harmonisierend bei Ängsten und Sorgen (Sorgen schlagen auf den Magen) Reizbarkeit und Sprunghaftigkeit er beruhigt den Geist und erhellt die Augen.

Der Punkt der „Langlebigkeit“ hilft unterstützend und ausgleichend bei folgenden Beschwerden:

  • Gastritis
  • Inkontinenz
  • Schluckauf
  • Verstopfung
  • Entzündungen
  • Bluthochdruck
  • Knie- und Beinschmerzen
  • Blähungen
  • Allergien
  • Erbrechen
  • Appetitmangel
  • Schwindel
  • Erschöpfung

Nicht anwenden in der Schwangerschaft!

Beitrag teilen