Blog

15.11.2016
EIN ZAUBERHAFTER URLAUB

EIN ZAUBERHAFTER URLAUB

im Alpine Palace *****S Saalbach-Hinterglemm

Vor nicht allzu langer Zeit, an einem nicht allzu weit entfernten Ort, freuten sich zwei Freundinnen auf Ihren gemeinsamen Mädelsurlaub im 5-Sterne Superior Hotel Alpine Palace in Saalbach-Hinterglemm. Okay, an Schneewittchen, Zwerge und den großmutterfressenden Wolf glauben wir nicht mehr, jedoch ist „zauberhaft“ das Wort, das unseren Aufenthalt im Alpine Palace wohl am besten beschreibt. Schon die Ankunft war Entspannung pur, denn statt lästiger Parkplatz-Suche und Gepäck-Schlepperei fahren wir mit dem Auto vor und parken einfach direkt vor dem Hotel. Alpine Palace*****SAlpine Palace*****S Der erste Blickfang in der großzügigen, runden Eingangshalle ist der Glasaufzug (ja, Glas) hinter dem Wasserfall (ja, Wasserfall). „Würde und Fassung bewahren und nicht grinsen wie ein Honigkuchenpferd“, das waren zumindest meine omnipräsenten Gedanken beim Betreten des Foyers. Alpine Palace*****SAn der Rezeption bekommen wir einen ersten Vorgeschmack auf die ungezwungene Freundlichkeit, die in diesem Hotel herrscht und uns die nächsten Tage durchwegs begleiten wird. Mit einem feinen Gläschen Prosecco Rosé werden wir begrüßt und zu den Holzwurzel-Glastischen geleitet, wo wir es uns in den riesigen, antik anmutenden Polstersesseln bequem machen (ich entscheide in dem Moment, ich will doch Prinzessin werden, denn so stelle ich mir meinen Thron vor). Alpine Palace *****S Nun heißt es nur noch entspannen, denn unser Auto wird geparkt und unser Gepäck aufs Zimmer gebracht. Alles was für uns zu tun bleibt, ist die liebevollen Details und das stilvolle Ambiente, die uns umgeben, zu entdecken und anzukommen. Was sofort auffällt, ist die Kombination aus modernen und rustikalen Elementen. Kreative, außergewöhnliche Holzarbeiten (von Geschäftsführer Florian Wolf selbst hergestellt), Steinmauern und Mosaik-Fliesen harmonieren mit fast futuristisch anmutenden Gegenständen wie die glänzenden Hängeleuchten. Und genau diese Kombination verleiht dem noblen Haus eine heimelige Wärme, die in jedem Detail und jeder Ecke spürbar ist. Kurz gesagt: Wir fühlen uns wie Zuhause, nur mit Luxus bis in jeden Winkel. Alpine Palace*****SAlpine Palace *****SAlpine Palace*****S Nach einer sehr herzlichen Begrüßung durch die Geschäftsführer Manuela und Florian Wolf, beziehen wir unser Zimmer. Auch hier erfreut uns die Mischung aus Moderne und Holzarbeiten und die direkte Aussicht auf die Salzburger Bergwelt lässt unsere Herzen höher schlagen. Unsere Aussicht ist ein Paradies für jeden Naturliebhaber. In einer der urigen Gaststuben dürfen wir am Abend das exquisite 5-Gänge-Menü genießen. Uns drängt sich die Frage auf, ob der Koch schon vergeben oder noch zu haben ist. Und wieder fällt uns auf, wie kompetent, zuvorkommend und herzlich die Angestellten in diesem Hotel sind (und dazu könnten wir noch weitere sehr positive Adjektive anführen). Ein großes Lob an dieser Stelle sei erlaubt! Alpine Palace*****SAm nächsten Tag freuen wir uns über eine persönliche Führung von Manuela Wolf, die wir als sympathische, herzliche Powerfrau näher kennen lernen dürfen. Wir erfahren eine Menge über die spannende Geschichte dieses Hauses - und der Menschen, die es zu dem machten und machen, was es ist. Die gebürtige Berlinerin Marion Wolf (nebenbei auch einer der ersten weiblichen Fotografinnen) verliebte sich in den Skilehrer Heribert Wolf und beide gründeten 1952 die erste Skischule in Saalbach-Hinterglemm. Über die Jahre und mit dem laufenden Einsatz der ganzen Familie, entstand eine Dynastie aus Wolf-Hotels im Ort: Das Stammhaus Wolf*** als gemütliches Familien-Domizil, das Hotel „Zur Dorfschmiede“**** für Sportlich-Aktive und die Wellnessoase, das Alpine Palace*****S.  Doch dem nicht genug: Aus einer Wette heraus gründete Senior Chef Thomas Wolf die erste Helikopter-Flugrettungsstaffel, die sich über die Jahre ebenso erfolgreich etablierte. Genauso wie die Leidenschaft von Geschäftsführer und Ehegatten von Manuela: Florian Wolf, der mit seiner Firma GlemmArt sämtliche Holzkreationen für das Haus selbst in Handarbeit fertigt. Die Kombination von natürlich belassenem Holz und LED’s verleiht jedem Raum diesen besonderen Flair von Ursprünglichkeit und Exklusivität (mehr auf www.glemmart.com). Und nun zu unserem persönlichen Lieblingsthema: dem SPA-Bereich. Eine luxuriösen Wellnessoase, die modernste Ansprüche mit östlichen Traditionen zu einem außergewöhnlichen Erlebnis für Körper und Seele verbindet, in der sich alle Sinne angesprochen und verwöhnt fühlen. Alpine Palace*****SAlpine Palace*****SAlpine Palace*****SAlpine Palace*****SDas Herz und die Seele des „Body & Soul Center“ ist SPA Manager René Kricker. Bei einer persönlichen Führung durften wir mehr über ihn erfahren, sowie über seine Reisen und Lehrjahre bei Yogis und östlichen „Meistern“. Aus dieser Vielfalt an Wissen und Erfahrungen entsteht aktuell sein einzigartiges, ganzheitliches Konzept für den SPA-Bereich.  Die Ganzkörper- und Fußreflexzonenmassage erzeugte übrigens pure Glücksgefühle für uns bürostuhlverspannte Workaholics – einfach magisch! Alpine Palace*****SEinige obligatorische aber durchaus spannende Zahlen & Fakten, die wir auch betrachten und genießen durften:
  • 2000 m2 Beauty- & Wellnesslandschaft
  • 9 Saunen (Kräutersauna, Finnische Saunen, Soledampfbad, klassische Dampfbad …)
  • Infrarotkabinen
  • Hallenbad
  • Felsendusche mit Eisbrunnen
  • außergewöhnliche Ruheräume (Alpenstrand, Ruheraum mit Wasserbetten, Ruheraum mit Zirbenholzstämmen), beheizte Steinliegen
  • Outdoor-Soleschwimmbad mit 60% Salzgehalt, im Whirlpool, oder im Troatkasten
  • 360° Blick auf die Bergwelt
  • Fitnessraum mit Technogym-Geräten
  • hauseigene und geprüfte Sportanimateure und WanderGuides
  • Massagen, luxuriöse Packungen und wohltuende Bäder
Alpine Palace *****S Noch interessant: Im geamten Wassersystem des Hotels wird nur Granderveredeltes Quellwasser verwendet, dem belebende Kräfte zugesprochen werden. Besonders lecker: Die Gourmetküche „Arte Visum“ besitzt 2 Hauben! Gut zu wissen für alle Sportlichen: Das Hotel besitzt einen direkten Zugang zur Gondeltalstation Reiterkogel und eine hauseigene Skischule. So, und nun versuchen wir es nochmal kurz und bündig mit unserem Resumeé: Das Alpine Palace*****S ist ein Haus, dessen Herz und Seele die außergewöhnlichen Menschen sind, mit denen es mit gewachsen ist und immer noch wächst – dies spürt man im kleinsten, liebevoll gestalteten Detail. Stünde es in unserer Macht, würden wir wohl noch ein paar Sterne mehr vergeben - verdient hätte es das Team und das Haus des Alpine Palace*****S allemal! Mehr Informationen finden Sie unter: Leadingspa /Alpine Palace*****S  Autor: LeadingSpa-Team, Sabine & Michaela
Beitrag teilen