Blog

06.10.2015
Herbstlicher Suppengenuss mit Kürbis

Herbstzeit ist auch Kürbiszeit. In der THERMENWELT Hotel PULVERER*****  hat der Haubenkoch eines seiner Geheimnisse gelüftet und lies uns einen Blick in seinen Kopftop machen.

Statt den Kürbiskernen als Einlage gibt es in der Loy Stubn im Hotel Pulverer gebratene Jakobsmuscheln und der Chefkoch hat uns auch gleich das Basisrezept für 10 Personen gegeben, denn bei so einem Essen bleibt der Tisch sicher nicht leer und es zahlt sich aus gleich mehr zu kochen!!

Die Zutaten: 1 Zwiebel ½ kg Muskatkürbis geschält und entkernt ½ kg Hokkaidokürbis – entkernt aber mit Schale 3 EL Sonnenblumenöl ¼ l Obers 2 l Gemüsefond (ev. Hühnersuppe) 3 Stk. Sternanis Saft und Schale von 2 unbehandelten Orangen Salz, Pfeffer, Muskat nach Geschmack 1 EL Apfelessig Zubereitung der Kürbiscremesuppe Zwiebel und Kürbis in Würfel schneiden und mit Sonnenblumenöl im Backrohr eine ¾ Stunde schmoren bei 160°C. Die geschmorten Kürbis- und Zwiebelwürfel in den Topf geben und mit Gemüsefond aufkochen. Sie geben Sternanis, Orangenschale und Orangensaft dazu und lassen alles ca. 1 Stunde köcheln lassen. Danach aufmixen, passieren und abschmecken mit Obers (Sahne), Salz, Pfeffer, Muskat und Apfelessig. Traditionell wird die Kürbissuppe meist mit gerösteten Kürbiskernen und etwas Kürbiskernöl serviert. In der Loy Stubn im Hotel Pulverer gibt es für Sie die Kürbiscremesuppe mit karamellisierten Jakobsmuscheln ..... einfach köstlich! Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen und Guten Appetit!  
Beitrag teilen